Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzhinweise informieren Sie entsprechend den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (sofern nachfolgend Artikel genannt werden, beziehen sich diese auf die Datenschutz-Grundverordnung „DS-GVO“ in der ab dem 25.05.2018 europaweit und einheitlich geltenden Fassung) , des Bundesdatenschutzgesetz und des Telemediengesetzes über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten durch diese Website und im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit als Rechtsanwalt.

1. Vorbemerkung und Verantwortlichkeit

Datenschutz1 ist Schutz Ihrer Grundrechte nach Art. 8 Abs. 1 der Europäischen Charta und des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland (Art 1 mit Art 2 I GG), insbesondere des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung2. Der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte ist mir wichtig und für einen Anwalt schon von Berufs wegen eine Selbstverständlichkeit, diese Verpflichtung tritt neben die Wahrung anderer Schutz- und Geheimnisrechte, die berufsspezifisch geregelt sind (siehe Impressum).

Dennoch kann Datenübertragung im Internet immer mit Sicherheitslücken verbunden sein, ein vollumfänglicher Schutz vor dem unberechtigten Zugriff Dritter ist auch bei ständiger Aktualisierung nicht sicher realisierbar.

Im Rahmen meiner Berufstätigkeit verarbeite ich als verantwortliche Stelle zur bestmöglichen Erfüllung des Anwaltsvertrags (Art 6 Abs.1 b) und soweit es hierfür erforderlich ist (Art 6 Abs. 1 c) personenbezogene Daten.

2. Grundbegriffe, Daten, ihre Erhebung und Verarbeitung

Daten sind Informationen, sofern sie personenbezogen sind handelt es sich um solche, die eine Person identifizieren oder identifizierbar machen, sei es durch Name, Vorname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Sozialversicherungsnummer, Staatsangehörigkeit, Religionszugehörigkeit, Familienstand u.a. mehr (Art. 4 Nr. 1).

Verarbeiten ist der umfassende Oberbegriff für den Umgang mit personenbezogenen Daten. Er umfasst jeden Umgang, sei es manuell handschriftlich, mittels elektronischer Datenverarbeitung, welche ihre Daten erfasst (beispielsweise handschriftlich auf einem Blatt aufzeichnet oder über die Tastatur in ein Programm eingibt), sie ordnet und speichert, nachträglich verändert oder sie weitergibt.

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Anwalt schreiben schon die diversen prozessualen Gesetze vor, dass oft bereits ein Mindestmaß an Daten mitgeteilt werden muss. So ist es nach § 253 Abs. 2 Nummer 1 ZPO zwingend für die ordnungsgemäße Klageerhebung erforderlich, dass dem Gericht die Parteien mitgeteilt werden, damit nicht nur die Person des eigenen Auftraggebers, sondern auch die des Gegners und seines Anwalts. In diesem Zusammenhang führt dies insofern zwingend zur Mitteilung einer ladungsfähigen Anschrift wie Name, Vorname, Postleitzahl und Wohnort, Straße und Hausnummer.

Es ist einleuchtend, dass bereits die ordnungsgemäße Durchführung und erfolgreiche Abwicklung eines Mandats eine Vielzahl von Datenbeschaffungstätigkeit und ihrer Verarbeitung umfasst. So ist es weiterhin im Falle der Schadensregulierung erforderlich, ihre Bankverbindung zu erfassen, damit Schadensersatzzahlungen von der Versicherung an den Geschädigten weitergeleitet werden können.

Zu einer Vielzahl der Erfassung und Weitergabe gerade personenbezogener Daten kommt es notwendigerweise bei der Abwicklung eines familienrechtlichen Mandats. Hier ist die Erfassung und Weitergabe sehr spezieller personenbezogener Daten notwendig, auch weil sich dies aus den entsprechenden prozessualen und materiellrechtlichen Vorschriften ergibt.

So muss die Geburtsurkunde, die Heiratsurkunde bestimmte Zeugnisse, ihre Sozialversicherungsnummer weitergereicht werden. Gerade die Klärung von Rentenversicherungszeiten zur Durchführung des Versorgungsausgleichs führt nahezu zur vollständigen Dar- und Offenlegung und Prüfung ihres bisherigen Lebensweges.

Wenn daneben noch die Voraussetzungen für die Gewährung von Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe dargelegt werden müssen, kommt es ebenso zu einer umfassenden Erhebung ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse / Vermögen und Weitergabe dieser Informationen an das Gericht, wie es insbesondere § 117 II ZPO vorschreibt.

Dazu müssen dem Gericht ihre aktuellen Angaben nicht nur einmal unter Vorlage zahlreicher Unterlagen (Kontoauszüge, Rentenbescheide. Grundbuchauszüge) übermittelt werden, was notwendigerweise die Erhebung, Speicherung und Weitergabe umfasst sondern diese Daten müssen ggfs. auch nachträglich, bei Eintreten wesentlicher Änderungen, wiederum erhoben und dem Gericht mitgeteilt (und damit weitergegeben) werden.

Diese Daten werden von mir zur Erfüllung gesetzlicher Dokumentationspflichten aufbewahrt und nach entsprechendem Zeitablauf gelöscht.

Ich erhebe Daten insofern entsprechend dem Grundsatz der Datenminimierung also nur, soweit es unbedingt erforderlich, insbesondere gesetzlich vorgeschrieben ist.

3. Welche Daten werden durch Nutzung meiner Website berührt?

Wenn Sie diese Website besuchen, müssen sie nicht notwendigerweise Daten, schon gar nicht personenbezogene Daten eingeben.

3.1. Zugriffsdaten / Logfiles

Auch wenn Sie auf dieser Website kein Kontaktformular ausfüllen, auch im Downloadbereich keine Aktivitäten entfalten und insbesondere ihre Daten nicht persönlich und ausdrücklich eingeben, entsteht allein durch die Kontaktaufnahme ihres Geräts mit dieser Website, sei es über Cellphone, Notebook, Desktop-PC eine „Datenspur“.

Übermittelt werden automatisch ihre Verbindungsdaten. Diese anonymen Zugriffsdaten (=Log files), enthalten die IP-Adresse ihres Gerätes, die Art des benutzten Browsers, die Menge der gesendeten Daten in Byte, sowie Datum und Zeiteingabe ihres Besuchs, Name der abgerufenen Seite, die, schließlich das verwendete Betriebssystem und die Quelle (anfragende Domain), von welcher sie auf diese Seite gelangt sind.

Auch diese Daten lassen keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Es handelt sich um anonymisierte und pseudonymisierte Daten (vgl. dazu § 3 Abs. 6 und § 3 Abs. 6a BDSG).

Auch diese Daten werden von mir vertraulich behandelt und dienen der Entgegennahme ihres Auftrags und wenn es zur Mandatserteilung kommt insbesondere der schnellen und effektiven Abwicklung des Auftrags in ihrem Interesse.

3.2 Ausfüllen des Kontaktformulars

Wenn Sie mein Kontaktformular nutzen, um ein Vertragsverhältnis anzubahnen, werden ihre Angaben weitergegeben (E-Mail) und gespeichert (Programm) damit auf diese Weise Ihre Anfrage ordnungsgemäß beantwortet werden kann, was ausschließlich Ihren berechtigten Interessen dient.

Über Daten, die Sie übermittelt haben, erhalten Sie auf Anfrage Auskunft und diese werden auf Ihren Wunsch wieder gelöscht, sollte ich nicht gesetzlich verpflichtet sein, diese noch vorübergehend aufzubewahren (siehe unten Punkt 7).

4. Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet mitunter Cookies. Ein Cookie ist eine Datei, die Informationen dieser Website auf Ihren Webbrowser auf Ihren Computer überträgt und dort speichert. Dadurch wird erreicht, dass ihr Browser bei einem erneuten Besuch dieser Website erkannt wird.

a. Session Cookies und ständige Cookies.

Session Cookies sind temporäre Cookies, die verwendet werden, um Ihre Einstellungen zu erfassen und um Ihren Besuch (Sitzung) auf meiner Website zu realisieren. Diese werden unmittelbar nach Ende Ihres Besuchs entfernt, beim Schließen des Browsers.

Die meisten hier verwendeten Cookies sind Session Cookies. Sie werden nur temporär verwendet, um Ihre Einstellungen zu erfassen und den Besuch auf der Website zu realisieren. Nach dem Besuch („Ihrer Session“) werden diese wie erwähnt automatisch gelöscht.

Ständige Cookies bleiben auf ihrem Gerät gespeichert. Diese werden von dieser Website nicht verwendet.

Diese Cookies werden nicht auf persönlicher oder individueller Computer-Ebene eingesetzt und sie führen nicht dazu, dass ihr Computer oder ihre Person zurückverfolgt werden können.

b. Browsereinstellung / Ablehnung von Cookies

Sie können Ihren Webbrowser, sei es der Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari etc. so einstellen, dass die Verwendung von Cookies abgelehnt wird nach jedem Besuch gelöscht werden oder den Gebrauch von Cookies im Einzelfall erlauben.

5. Auswertung und Analyse von Websitezugriffen, Google Analytics u.a.

Um zu erfahren, wer auf meine Seite zugreift, wie oft dies geschieht, auf welche Unterseite zugegriffen wird und wo damit die Interessenschwerpunkte der Nutzer liegen, nutze ich für die statistische Auswertung den Dienst Google Analytics, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird.

Hieraus ergeben sich Information, welche Seite am häufigsten besucht wird aber auch wie schnell Seiten wieder verlassen werden und wo überhaupt keine Interessen der Besucher liegen. Dies ermöglicht mir, die Seite den Bedürfnissen potentieller Kunden anzupassen.

Alle so erhobenen Taten werden nur in ihrer Gesamtheit erhoben, sodass nicht nachvollziehbar ist, welcher konkrete Besucher auf die Seite zugegriffen hat.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: support.google.com/analytics/answer/6004245

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

6. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy.

7. Nutzung von Social Media Plugins

Diese Website verwendet Facebook Social Plugins, welche von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben wird. Erkennbar sind die Einbindungen an den Facebook-Logo bzw. an den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“, „Teilen“

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Facebook Servern her. Ich selber habe keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Facebook Inc. übermitteln. Im Ergebnis kann damit Facebook den Besuch meiner Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Zur Datenschutzerklärung von Facebook sei auf folgenden Link verwiesen: https://de-de.facebook.com/policy.php.

8. Rechte des Nutzers: Widerruf, Sperrung, Löschung sowie Auskunft und Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten

Sie als Nutzer erhalten auf Anfrage ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über sie gespeichert wurden. Diese Anfrage wird in einem angemessenen Zeitrahmen beantwortet werden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (insbesondere steuerrechtliche Natur) kollidieren, haben sie ein Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten.


[1] Dem Datenschutz dienen die europäische Datenschutz-Grundverordnung, das Bundesdatenschutzgesetz und die Datenschutzgesetze der Länder, die alle den gleichen Schutzzweck verfolgen und ab 25.05.2018 neu aufgestellt wurden.

[2] Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist das Recht eines Jeden selbst darüber zu entscheiden, wem Daten preisgegeben, wer sie erheben und verwenden darf und wer sie auf Wunsch wieder löschen muss. Das Bundesverfassungsgericht leitet das Recht aus Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz her und beschäftigte sich umfassend damit im sogenannten Volkszählungsurteil vom 15. Januar 1983 (1 BvR 209/83).

[3] Personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1) sind solche, die sich auf Name, Anschrift, gegebenenfalls Alter und Geburtsort einer natürlichen Person beziehen. Hierunter fallen auch Ihre E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, ihre Sozialversicherungsnummer und anderes mehr. Näheres hierzu erfahren Sie auf der Website https://www.datenschutz.org